Tipps für den Hüttenurlaub

Es ist aufregend!
Das erste Mal ein Urlaub zum Selbstversorgen auf der urigen Hütte! Jetzt gibt es einiges zum Planen und zum Bedenken, denn für den Urlaub in den Bergen sollten ein paar Sachen mehr eingepackt werden als für den Hotelurlaub.

weitere Informationen


Kein Strom - was nun?

Hüttenurlaub in Österreich

Wie funktionieren die gasbetriebenen Geräte in den Almliesl Hütten ohne Strom?

Die Energie für Licht und Geräte in den besonders urigen Almliesl Hütten wird durch Gas und Holz aber auch mit Sonnenenergie erzeugt. Das Hantieren mit gasbetriebenen Haushaltsgeräten ist nicht kompliziert, jedoch empfehlen wir, dass du dich vor deinem Urlaub kurz in die Anleitungen einliest. Jede Almliesl Hütte, die mit alternativer Energieversorgung betrieben wird, hat ein eigenes Hüttenbuch, indem alle Geräte und Anschlüsse detailliert beschrieben werden. Dieses Hüttenbuch erhältst du von uns vor deiner Anreise. Es liegt vor Ort in der Hütte auf und natürlich kannst du die Details auch hier auf der Webseite, bei den jeweiligen Unterkunftsbeschreibungen, studieren. Zusätzlich haben wir, zur Veranschaulichung, ein paar Bilder und Videos gemacht.

So wechselst du den „Glühstrumpf“ bei den Lampen aus

Der „Glühstrumpf“ ist äußerst empfindlich! Achte bitte darauf, dass du den Glühkörper nicht berührst. Für alle Fälle sind stets zwei Reservelampen hinterlegt.

Glühstrumpf-Tausch
Glühstrumpf-Tausch
Glühstrumpf-Tausch
Glühstrumpf-Tausch
Bitte so nicht!
Bitte so nicht!
Aktivieren / Deaktivieren der Gasanlage

Die Hauptversorgung durch die Gasanlage ist außerhalb der Hütte meist versperrt. Der Schlüssel befindet sich in der Hütte. Diese Hauptversorgung ist stets aktiviert und muss von dir nicht separat angeschaltet werden. Wenn es ein Problem gibt, gilt es alle Leitungen zu schließen und Almliesl zu kontaktieren. Unsere Nummer erhältst du bei Anreise bzw. ist sie den Informationen der Hütte zu entnehmen.

Vor Inbetriebnahme der Gasgeräte (Lampen, Durchlauferhitzer, Gaskocher usw.) sind der Gashaupthahn in der Hütte bzw. bei den Gasflaschen, sowie das Flaschenventil und die einzelnen zusätzlichen Absperrventile zu öffnen.

 

 

Ist der Hebel waagrecht gelegt, fließt das Gas.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.