Almliesl OBER-517

9781 Oberdrauburg
Österreich
  • ~ 48 m²
  • 1-4
  •   1.810 Hm
Preis pro Tag ab € 80,00
  • Zentrum Oberdrauburg 13,50 km
  • Tennisplatz / Halle 13,50 km
  • Hallenbad Lienz 33,50 km
  • Seilbahn Kötschach-Mauthen 28,50 km
  • Bahnhof Oberdrauburg 13,50 km
  • Zentrum Kötschach-Mauthen 28,60 km
  • Restaurant 200 m
  • Freibad / Badesee 13,50 km
  • Flughafen Klagenfurt 138,50 km

Almliesl OBER-517 Almhütte in Österreich / Kärnten / Oberdrauburg / Nationalpark Hohe Tauern
Sommerurlaub

Almliesl OBER-517
Almliesl OBER-517 in Oberdrauburg
Almhütte in Oberdrauburg
Almhütte in Nationalpark Hohe Tauern
Almhütte in Kärnten
Almliesl OBER-517
Almliesl OBER-517 in Oberdrauburg
Almhütte in Oberdrauburg
Almhütte in Nationalpark Hohe Tauern
Almhütte in Kärnten
Almliesl OBER-517
Almliesl OBER-517 in Oberdrauburg
Almhütte in Oberdrauburg
Almhütte in Nationalpark Hohe Tauern
Almhütte in Kärnten
Almliesl OBER-517
Almliesl OBER-517 in Oberdrauburg
Almhütte in Oberdrauburg
Almhütte in Nationalpark Hohe Tauern
Almhütte in Kärnten
Almliesl OBER-517
Almliesl OBER-517 in Oberdrauburg
Almhütte in Oberdrauburg
Almhütte in Nationalpark Hohe Tauern

Hütte für 4 Personen auf 1.810 m
3-Raum Hütte, ca. 48 m², 2 Schlafzimmer, Lagerraum, Garten möbliert, Grill, Parkplatz, Brunnendusche, Solardusche, WC, Grundstück ist eingezäunt

Energie: Solar-Strom
Heizung: Holzofen
Wasser: Brunnen vor der Hütte mit Leitung in die Küche, Warmwasser durch Aufkochen
Lage: Im Almgebiet, Nachbarhütten (bewirtschaftet) in Sichtweite
Höhenlage: 1.810 Hm
Anreise: Teilweise steile Schotterstraße bis direkt vor die Hütte.


Hüttenurlaub im Hochgebirge

Die Bauersleute, die vor 200 Jahren in dieser Almhütte gelebt haben, kannten weder Straßenlärm noch Hektik. Der Tag begann früh und endete meist spät nach intensiver Arbeit auf der Alm und mit dem Vieh. Ebenso wie damals, können die Almliesl Gäste heute nach einem intensiven Tag im Almgebiet die müden Füße in der gemütlichen Holzstube hochlegen und dem knisternden Holz im Ofen lauschen. Der Alltag im Tal gerät in den Hintergrund, lediglich der Sonnenverlauf bestimmt den Tag.

1982 wurde die alte Hütte grundrenoviert und dem heutigen Lebensstandard angepasst. Für fließendes Wasser ist durch die Verbindung zum Brunnen vor der Hütte gesorgt.

Strom ist in dieser Höhenlage wahrer Luxus. Durch Solar-Energie werden Licht und Radio aktiviert, gekocht wird mit Feuerholz. Zurück zum Ursprung ist die Devise - heute kennt kaum jemand das Leben vor Smart-Phone und Internet.

Die Hütte auf 1.810 m wurde auf einem markanten Hochplateau in den Lienzer Dolomiten erbaut. Die Panoramalage ist unbezahlbar. Von der Grillstelle im Garten aus bietet sich bei guter Sicht ein beeindruckender Blick über die Karnischen- und Gailtaler Alpen im Süden, das gesamte obere Drautal im Osten und die Kreuzeckgruppe im Norden. Die Umgebung bietet Wanderrouten und Mountainbiketouren in sämtlichen Schwierigkeitsgraden. Die Vermieter der Hütte haben die besten Tipps für ihre Gäste parat.

Äußerst praktisch ist die bewirtschaftete Hütte, nur zwei Kehren entfernt (offen von Mitte Juni bis Mitte September). Es ist ja allgemein bekannt, dass im Urlaub der Kochlöffel gerne beiseitegelegt wird. Milch, Käse und Brot kann dort für den Urlaubsaufenthalt ebenso erworben werden.

Tipp: Bergbauernmuseum Gnoppnitz: Hier kann man das spannende Leben der alten Bauersleute nochmal hautnah erleben.

Mehr Informationen für deinen Almliesl Urlaub

Unverbindliche Anfrage


Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.