Reisebedingungen

Die folgenden Hinweise und Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der Buchungszentrale MTS Austria GmbH. Jeder Kunde erkennt mit der Reservierungsanmeldung für sich und für die von ihm mit angemeldeten Personen diese Bedingungen an.

Anmeldung & Zahlung

Anmeldung

Mit Ihrer Reservierung und der darauf folgenden Bestätigung durch MTS Austria GmbH schließen Sie einen Beherbergungsvertrag verbindlich ab. Die Korrektur von offensichtlichen Irrtümern z.B. aufgrund von Druck- oder Rechenfehlern bleibt vorbehalten. Sonderwünsche, Buchungen unter einer Bedingung und mündliche Nebenabreden sind nur dann gültig, wenn sie von MTS Austria GmbH schriftlich bestätigt werden.

Zahlung und Reiseunterlagen

Die Anzahlung beträgt 20 % des Reisepreises und muss innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Reservierungs-
bestätigung auf unserem Konto eingegangen sein. Der restliche Reisepreis wird spätestens 4 Wochen vor Mietbeginn fällig. Bei kurzfristigen Buchungen ist der gesamte Reisepreis sofort nach Erhalt der Resevierungsbestätigung zu überweisen. Nach Eingang der Zahlung werden Ihnen verabredungsgemäß die Reiseunterlagen zugesandt. Die Beträge für Anzahlung und Restzahlung ergeben sich aus Ihrer Reservierungsbestätigung. Die Bezahlung kann auf folgende Weisen erfolgen:

Überweisung in Deutschland:
Salzburg München Bank AG, Kto. Nr.: 110 00 84614, BLZ: 70120600

Österreich und andere Länder:
Raiffeisenbank Maishofen, Kto. Nr.: 47 217, BLZ: 35 035 (Tipanet-Überweisung)
IBAN: AT25 35035 000000 47217 / BIC: RVS AAT 2S 035 (Swift)
Alle Bankspesen gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Besondere Bedingungen und Hinweise

Feststehende Nebenkosten wie z. B. Endreinigung und variable, von der Personenanzahl abhängige, Nebenkosten wie z. B. Ortstaxe oder Nebenkostenpauschale werden vor Ort beim Vermieter oder bei einer von der Buchungsstelle beauftragten Person bezahlt. Bei einzelnen Mietobjekten werden, je nach Inanspruchnahme (Wäsche, Zusatzheizung, Haustiere), die Kosten zusätzlich vom Vermieter berechnet. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise in der Preisliste und bei den Hausbeschreibungen.

Allgemeines

Reinigung
Die Endreinigung erfolgt ausnahmslos durch den Vermieter. Der Gast hat die Wohnung / Haus / Almhütte in jedem Fall besenrein und ordentlich, sowie ohne Schäden zu hinterlassen.

Zusatzbetten
und/oder Kinderbetten stehen in einigen der Mietobjekte zur Verfügung. Diese müssen im Voraus bestellt werden und auf dem Gutschein bzw. der Reservierungsbestätigung entsprechend vermerkt sein. Die Kosten dafür sind vor Ort zu zahlen.

Haustiere
sind in vielen Ferienunterkünften erlaubt. Ein Haustier muss auf jeden Fall mit einem Hinweis auf Art und Größe bei der Buchung angemeldet und auf dem Gutschein bestätigt werden. Die Kosten sind vor Ort zu zahlen.

Dem Mieter
steht das Recht zu, das Mietobjekt, einschließlich Inventar und Gebrauchsgegenstände bei pfleglicher Behandlung zu benutzen.

Der Mieter ist für alles, was zum Mietobjekt gehört verantwortlich. Der Mieter ist verpflichtet, alle Mängel und Schäden, die während der Mietzeit entstehen, unverzüglich zu melden.

Beim Auszug muss das Objekt vom Mieter mit allem Zubehör gesäubert und im gleichen Zustand übergeben werden, wie es beim Empfang übernommen wurde. Er haftet für die von ihm, seiner Begleitung und seinen Gästen angerichteten Schäden, wobei der Beweis des Nichtverschuldens dem Mieter obliegt. Der Vermieter ist berechtigt, bei Schlüsselübergabe eine Kaution (pro Mietobjekt) in bar oder fallweise mit Kreditkarte - zu verlangen. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise in der Preisliste und bei den Hausbeschreibungen. Die Kaution wird nach ordnungsgemäßer Rückgabe des Mietobjektes zurückerstattet. Durch die Rückzahlung werden eventuelle Schadensersatzansprüche des Vermieters nicht berührt.

Das Mietobjekt
darf nicht mit mehr Personen belegt werden als im Katalog angegeben und auf dem Gutschein / Reservierung bestätigt. Die angegebene maximale Personenzahl schließt auch Kinder, Kleinkinder und Babies ein. Bei Überbelegung hat der Vermieter das Recht, überzählige Personen zurückzuweisen bzw. nach zu verrechnen.

Ankunftszeit
Sofern nicht anders vermerkt, ist der Check-In zwischen 14.00 und 18.00 Uhr möglich. Am Abreisetag müssen die Mietobjekte spätestens um 10.00 Uhr verlassen und dem Vermieter bzw. seinem Beauftragten gereinigt und im gleichen Zustand wie bei der Übernahme übergeben werden. Der Mieter verpflichtet sich, seine Ankunft dem Vermieter mitzuteilen, sofern dies nicht zur vertraglich geregelten Zeit geschehen kann.

Rücktritt, Versicherung & Haftung

Reiserücktritt und Änderungen der Reservierung

Sie können jederzeit vor Beginn der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei MTS Austria GmbH. Die Rücktrittserklärung sollte in Ihrem Interesse schriftlich erfolgen. Unser pauschalierter Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt in der Regel pro Ferienhaus und Ferienwohnung:

Bei Reservierungen von Objekten mit einer Maximalbelegung von bis zu 14 Personen:
ab verbindlicher Reservierung bis 61 Tage vor Reisebeginn 15 % des Reisepreises, aber mind. Euro 110.00
60 – 45 Tage vor Reisebeginn 25 % des Reisepreises
44 – 35 Tage vor Reisebeginn 50 % des Reisepreises
34 – 2 Tage vor Reisebeginn 80 % des Reisepreises

Bei späterem Rücktritt und bei Nichtantritt der Reise wird der gesamte Reisepreis berechnet.
Termin- und Objektänderungen gelten als Rücktritt und Neuanmeldung.

Achtung bei Gruppenhäusern ab 15 Personen gilt eine andere Regelung:
bis 24 Wochen vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises
ab 23 - 20 Wochen vor Reisebeginn 30 % des Reisepreises
ab 19 - 16 Wochen vor Reisebeginn 50 % des Reisepreises
ab 15 - 8 Wochen vor Reisebeginn 80 % des Reisepreises
ab 7 - 4 Wochen vor Reisebeginn 90 % des Reisepreises
bei späterem Rücktritt 95 % des Reisepreises und bei Nichtanreise 100 % des Reisepreises

Termin- und Zieländerungen gelten als Rücktritt und Neuanmeldung.

Rücktritt durch die Buchungsstelle (MTS Austria GmbH)
MTS Austria GmbH kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten oder nach Reisebeginn den Vertrag kündigen:

a) Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Reisende die Durchführung der Reise trotz Abmahnung nachhaltig stört oder durch sein Verhalten andere gefährdet oder sich sonst vertragswidrig verhält.

b) ohne Einhaltung einer Frist, wenn die Durchführung der Reise, bei Vertragsabschluß nicht vorhersehbar durch höhere Gewalt, Krieg, Streik oder ähnlich zwingende Gründe erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.

Kündigt MTS Austria GmbH den Reisevertrag nach Punkt a), dann verfällt der Reisepreis. Tritt MTS Austria GmbH gemäß b) vor Reisebeginn vom Vertrag zurück, so werden alle eingezahlten Beträge unverzüglich zurückerstattet, weitergehende Ansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen. Kündigt MTS Austria GmbH den Reisevertrag nach Punkt b), nach Reisebeginn, so erhalten Sie vom Reisepreis den Teil zurück, der den ersparten Aufwendungen von MTS Austria GmbH entspricht.

Versicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung zusammen mit der Buchung, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Buchung. Der Vermieter bzw. die Buchungszentrale übernehmen keinerlei Haftung gegenüber dem Mieter während der Mietzeit. Für den Mieter und sein Eigentum ist keine Versicherung abgeschlossen.

Haftung

MTS Austria GmbH haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Leistungen. Die vertragliche Haftung von MTS Austria GmbH auf Schadenersatz für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde.

Diese Haftungsbeschränkung gilt auch, soweit MTS Austria GmbH für einen dem Reisenden entstandenen Schaden allein wegen Verschulden eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Für Leistungsstörungen, deren Ursachen außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, insbesondere bei Krieg, Streik, Naturkatastrophen usw., sowie für Leistungsstörungen im Bereich Verkehr, Ver- und Entsorgung (z.B. Wasser, Energie, Zufahrtswege) kann keine Haftung übernommen werden, insbesondere wenn diese Störungen durch höhere Gewalt oder die örtlichen klimatischen Verhältnisse bedingt sind.

Auskünfte und Beschreibungen werden von MTS Austria GmbH nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit abgegeben. Eine eventuell entstehende Haftung von MTS Austria GmbH kann die vereinbarte Höhe des Mietpreises nicht überschreiten.

Gewährleistung, Pass, Visa, ...

Mitwirkungspflicht, Gewährleistung

Der Mieter ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten bzw. zu vermeiden. Der Mieter ist verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen. Stellen Sie am Mietobjekt Mängel fest, so können Sie Abhilfe verlangen.

Wenden Sie sich in diesem Fall unverzüglich an den Besitzer / Schlüsselhalter, wenn dieser nicht erreichbar ist, bzw. in Notfällen: +43 (0)6542 - 80 480 oder +43 (0)664 - 385 40 80 damit geeignete Maßnahmen ergriffen werden können, die Beanstandung zu überprüfen und gegebenenfalls die Leistungsstörung zu beseitigen bzw. Ersatz zu stellen.

Ansprüche sind MTS Austria GmbH gegenüber innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Mietzeit geltend zu machen. Der Mieter kann nur dann eine Minderung des Mietpreises bzw. Schadensersatz verlangen, wenn er den Mangel nachweislich MTS Austria GmbH oder dem Besitzer / Schlüsselhalter angezeigt und um Abhilfe gebeten hat und die vereinbarten Leistungen nicht erbracht wurden.

Sie können den Beherbergungsvertrag kündigen, wenn innerhalb angemessener Frist keine Abhilfe geleistet wurde und infolgedessen Leistungsmängel die Benutzung des Mietobjektes erheblich beeinträchtigen.

Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen
Für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen für Personen und Haustiere ist der Mieter selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbeachtung der Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Mieters, auch wenn diese Verordnungen erst nach der Buchung geändert wurden.

Nachsatz
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit aller Bedingungen zur Folge. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Rechtsverhältnis zwischen Besteller (Gast), Buchungszentrale und Vermieter entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist Zell am See.

Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten. Spezialangebote oder Preisnachlässe während der Saison haben keinen Einfluss auf bereits getätigte Buchungen. Dieses Rechtsverhältnis unterliegt ausschließlich den Bestimmungen des österreichischen Rechts- und Gegenseitigkeitsabkommens (Hotelreglement).

Almliesl Regions-Tipp

Tennengau

Tennengau

Nur zehn bis maximal 30 Kilometer südlich der Weltkulturerbe- und Mozartstadt Salzburg befindet sich die Urlaubsregion Tennengau. Er ist bekannt für seine drei unterschiedlichen Landschaften. Die alme...

mehr...