Hüttenurlaub mit "Almliesl", dem Original

© MTS Austria GmbH Ferien im Appartement, im Hotel oder im Ferienhaus - das kennen Sie schon. Oft werden komfortable Ferienhäuser als Almhütten angepriesen, weil sie im alpenländischen Stil gebaut sind. Auch "Almliesl" hat Ferienhäuser, Bauernhäuser und Ferienwohnungen im Programm. Wir beschreiben sie als solche, denn zusätzlich gibt es bei „Almliesl“ auch das Original: Richtige Almhütten - Almhütten, die leben.  Almhütten, die - wenn Sie könnten - viele Geschichten zu erzählen hätten ...

© MTS Austria GmbH
Was ist eine Almhütte?

Die Almhütten wurden ursprünglich von den Bauern errichtet, die ein eigenes Almgebiet zu ihrem Besitz zählen durften.

Weiter ...

© MTS Austria GmbH Heute werden diese oft nicht mehr benötigt und einige der Bauern wollen diese Schätze auch für die Urlauber zugänglich zu machen. Wer also zurück zur Natur, zum Ursprünglichen will, für den ist ein Hüttenurlaub mit "Almliesl" genau das Richtige. Keine Almhütte gleicht der anderen, jede hat ihren ganz eigenen, speziellen Charakter. Das Herz einer jeden Hütte ist die Stube. Eine gemütliche Sitzecke, eine einfache Küche und ein Ofen zum Heizen und Kochen. Als "Kühlschrank" dient ein Brunnen vor der Hütte mit glasklarem Trinkwasser.  Dusche und WC wurden bei vielen Hütten nachgerüstet, manchmal gibt es noch ein Plumpsklo.

© MTS Austria GmbH
Wie funktioniert die Energieversorgung auf einer Almhütte?

Die Energieversorgung erfolgt meist mit Strom oder Gas.

Weiter ...

© MTS Austria GmbH Manche Hütten haben aber ihre eigene Energiequelle über ein Aggregat oder Solarzellen, andere wiederum haben nur einen Holzofen und Kerzenlicht. Mit der Auswahl der Hütte können Sie selbst die Nähe zur Natur bestimmen. Jedenfalls ist es empfehlenswert Kerzen, Taschenlampe, Zünder und Feuerzeug in den Urlaub mitzubringen. Die Stromversorgung kann durch Natureinflüsse beeinträchtigt werden, das Gas kann mal ausgehen. Die romantische Atmosphäre wird dadurch noch gesteigert.

© MTS Austria GmbH
Wie verhalte ich mich in den Bergen?

Wenn Sie Ihren Urlaub in den Bergen verbringen, betreten Sie den Lebensraum vieler Pflanzen und Tiere.

Weiter ...

© MTS Austria GmbH In diesem Lebensraum sollte man sich mit Respekt bewegen, um empfindliche Vegetationszonen zu schützen. Vermeiden Sie bitte unnötigen Lärm und lassen Sie keine Abfälle zurück. Almhütten sind Teil der Landschaft und werden von den Tieren auch so wahrgenommen. Sie kommen ohne Scheu bis zum Haus. Besonders das Weidevieh ist sehr neugierig, schnuppert an allem und knabbert Manches an. Lassen Sie nichts im Freien liegen und schützen Sie Ihr Fahrzeug, damit es nicht als Reibebaum missbraucht wird.

© MTS Austria GmbH
Was muss ich bei der Anreise beachten?

Die Zufahrten zu den Hütten sind heute bereits recht schön angelegt.

Weiter ...

© MTS Austria GmbH Die meisten Hütten sind mit jedem normalen PKW problemlos erreichbar. Wenn Sie mit einem Sportwagen anreisen möchten, oder Ihr Auto besonders wenig Bodenfreiheit hat, informieren Sie sich bitte in der "Almliesl" Zentrale, ob eine problemlose Anreise möglich ist. Im Winter ist die Mitnahme von Schneeketten für alle Objekte, die nicht in Tallage sind, notwendig. Im Sommer ist nach heftigen Regenfällen besonders auf den Straßenzustand zu achten. Wenn Häuser und Hütten nur mit Geländewagen oder zu Fuß erreichbar sind, dann ist es in der Hausbeschreibung vermerkt.

© MTS Austria GmbH

Ihr Urlaubsdomizil haben Sie sich genau so vorgestellt?

Dann achten sie bei der Hausbeschreibung auf die Symbole "Natur pur" und "Rustikal".

Almliesl Regions-Tipp

Pitztal

Winter © TV Pitztal

Das Pitztal, eines der schönsten und wildesten Seitentäler der Ostalpen, liegt versteckt zwischen Ötztal und Kaunertal.  Die Orte vor dem höchsten Gletscher Tirols (3440 m) liegen bereits auf 1700 Met...

mehr...