Winterurlaub - Winteraktivitäten - Nationalpark Hohe Tauern

© Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Erkunden Sie in Ihrem Winterurlaub nicht nur die Skipisten der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.

Mehr als 400 km geräumte Winderwanderwege ziehen sich durch die Winterlandschaft der Region. Wer sich dennoch nicht nur in Tallage bewegen möchte, kann sich gerne den geführten Schneeschuhwanderungen mit den Nationalparkrangern anschließen. Das anschließende Iglubauen gefällt sicher nicht nur den kleinen Gästen in der Region.

© Weißsee Gletscherwelt GmbH Ebenso herrliche Aussichten hat man bei einer Skitour. Kurze Anstiege sowie ausgedehnte Tiefschnee- und Firnabfahrten charakterisieren das Angebot

Zu einem wahren Skitourenparadies zählt zweifellos die Gletscherwelt Weißsee in Uttendorf. Hier werden geführte Touren wie die Mondschein-Skitour als Wintererlebnis angeboten.

Mit über 200km Langlaufloipen wird aber auch im Tal für genügend Abwechslung gesorgt. Die „Pinzga Loipe“ sorgt für grenzenlosen Langlaufgenuss.

© Tourismusverband Piesendorf Niedernsill Egal ob mit Langlaufskiern oder Skatern kann man die einzelnen Ortschaften zwischen Zell am See und Krimml erkunden und anschließend bequem mit Bahn oder Bus zum Ausgangspunkt retour fahren. Das Angebot wird noch von den beiden Höhenloipen in Mittersill und Hochkrimml ergänzt.

Wandertipp: Ein heißer Tipp für Winterwanderungen sind die vereisten Krimmler Wasserfällen.